Datenschutzerklärung

Für uns ist der Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr wichtig und wir behandeln die uns zur Kenntnis gelangten Daten vertraulich. Wir richten uns daher bei allen Vorgängen der Datenverarbeitung, wie etwa der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung nach den in der Bundesrepublik Deutschland geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen (z.B. der EU-Datenschutzgrundverordnung – DSGVO und des Bundesdatenschutzgesetztes – BDSG) sowie den Vorgaben dieser Datenschutzerklärung. Im Folgenden informieren wir Sie ausführlich über Art, Umfang und Grund der Datenerhebung sowie die Nutzung der erhobenen Daten. Bitte lesen Sie sich die folgenden Ausführungen aufmerksam durch. Bei weitergehenden Fragen können Sie sich gerne unter datenschutz(at)akb-beck.de an uns wenden.


Verantwortlicher für Datenschutzangelegenheiten: 

Herr Johann Beck

AKB Beck GmbH & Co. Wohn- u. Gewerbebau KG
Stadtplatz 97
84489 Burghausen
E-Mail: datenschutz(at)akb-beck.de
Telefon: 08677/91799-0
Telefax: 08677/91799-22


Vertreter des Verantwortlichen für Datenschutzangelegenheiten:

Andrea Beck

AKB Beck GmbH & Co. Wohn- u. Gewerbebau KG
Stadtplatz 97
84489 Burghausen
E-Mail: datenschutz(at)akb-beck.de
Telefon: 08677/91799-0
Telefax: 08677/91799-22


I. Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung

Anonyme Nutzung der Internetseite
Unser Internetangebot können Sie grundsätzlich besuchen, ohne personenbezogene Daten anzugeben. Etwaige Abweichungen von diesem Grundsatz ergeben sich aus den im Weiteren aufgeführten Hinweisen.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Angaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse, die eine Identifikation des Nutzers ermöglichen, wie etwa Namen, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder Geburtsdatum. Derartige Daten werden von uns nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies vom Gesetz erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen bzw. Sie uns diese Daten freiwillig und für die Auftragsabwicklung zur Verfügung stellen. Personenbezogene Daten teilen Sie uns beispielsweise im Rahmen einer Beauftragung oder Kontaktaufnahme mit. Die jeweils erhaltenen Daten verwenden wir – soweit nicht anders angegeben – allein bei Ihrer Einwilligung (vgl. hierzu Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO – erteilte Einwilligung zur Verarbeitung), zur Auftragsabwicklung beziehungsweise zur Bearbeitung Ihres Anliegens (vgl. hierzu Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO – Vertragserfüllung / vorvertragliche Maßnahme). Nach vollständigem Abschluss des Auftrags und wenn unsere Rechnung vollständig bezahlt wurde, werden Ihre Daten zwar gespeichert, jedoch nicht weiter verwendet und nach Ablauf der in den gesetzlichen Vorschriften (z.B. Steuer- und Handelsrecht) genannten Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich mit der weiteren Nutzung Ihrer Daten einverstanden sind. Im Übrigen richten wir uns bei der Löschung nach den geltenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Daten, die für eine Auftragsabwicklung nicht erforderlich sind, werden bei entsprechendem Widerruf und soweit keine handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, unverzüglich gelöscht und künftig nicht mehr verwendet.

Im Einzelnen gibt es folgende datenschutzrechtlich relevanten Funktionen auf der Webseite:

a) E-Mail

Auf unserer Webseite weisen wir an verschiedenen Stellen auf die Möglichkeit der Kontaktaufnahme per E-Mail hin. Dies betrifft etwa die Kontaktaufnahme zur Auftragserteilung sowie in Bezug auf weitere Anfragen. Die übermittelten personenbezogenen Daten werden dabei allein zur Bearbeitung Ihres jeweiligen Anliegens und möglicher Anschlussfragen verwendet und bei uns gespeichert. Durch die Nutzung verschiedener technischer und organisatorischer Möglichkeiten werden Ihre Daten bei einer Kommunikation mit uns per E-Mail unzugänglich für Dritte gespeichert. Bei dieser Kommunikationsform können wir die vollständige Datensicherheit jedoch leider nicht gewährleisten, so dass wir Ihnen bei sensiblen Informationen bzw. solchen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis einen Kontakt per Post empfehlen. Die Rechtsgrundlagen für entsprechende Datenerhebungen im Rahmen eines E-Mail-Kontakts ergeben sich z.B. aus Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (erteilte Einwilligung zur Verarbeitung), Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung / vorvertragliche Maßnahmen) bzw. aus Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (berechtigte Interessen wirtschaftlicher Art zur Optimierung des Angebots). Eine Löschung der von Ihnen übermittelten Daten findet z.B. nach Abschluss des jeweiligen Auftrags unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben (siehe oben) statt.

b) Kontaktformular

An verschiedenen Stellen unserer Webseite bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Website bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit wir wissen, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Rechtsgrundlagen für entsprechende Datenerhebungen im Rahmen der Kontaktaufnahme ergeben sich z.B. aus Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (erteilte Einwilligung zur Verarbeitung) bzw. Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung / vorvertragliche Maßnahmen). Die über das Kontaktformular erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage von uns gelöscht.

c) Weitere Kontaktmöglichkeiten (z.B. Telefon, Fax)

Auf unserer Webseite finden sich weitere Kontaktmöglichkeiten wie die Telefon- sowie Faxnummer. Bei entsprechender Nutzung durch Sie werden auch uns ggf. personenbezogene Daten bekannt, die wir ggf. für verschiedene Zwecke – insbesondere zur Auftragsabwicklung – nutzen. Die Rechtsgrundlagen für entsprechende Datenerhebungen im Rahmen der Kontaktaufnahme ergeben sich z.B. aus Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (erteilte Einwilligung zur Verarbeitung) bzw. Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung / vorvertragliche Maßnahmen).

d) Cookies / Datenprotokollierung

Um Ihnen den Besuch unserer Webseite zu erleichtern und bestimmte Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir sog. „Session-Cookies“. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die während Ihres Besuchs auf dieser Seite auf dem Speicher Ihres Endgeräts hinterlegt und – abhängig von der Einstellung Ihres Browser-Programms – beim Beenden des Browsers wieder gelöscht werden. In diesem Zusammenhang werden u.a. folgende Informationen über Ihren Besuch bei uns in sog. Logfiles gespeichert: Browsertyp und Version, verwendetes Betriebssystem, Hostname und IP-Adresse des zugreifenden Rechners, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite) und Datum/Uhrzeit des Zugriffs. Für uns ist die Zuordnung dieser Daten zu einer bestimmten Person nicht möglich und sie dienen lediglich einer  statistischen Auswertung der Seitenzugriffe. Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass Cookies automatisch gespeichert werden, Sie über das Setzen von Cookies informiert werden oder diese Cookies zunächst akzeptiert werden müssen. Wird die Speicherung von Cookies abgelehnt, so können jedoch einzelne Funktionen dieser Seite eingeschränkt sein. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Cookies ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (berechtigte Interessen wirtschaftlicher Art zur Optimierung des Angebots).

e) Links auf andere Internetseiten

Auf die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften bei Dritten haben wir keinen Einfluss. Wenn wir von unserem Angebot auf die Webseiten Dritter verweisen oder verlinken, können wir die Richtigkeit und Vollständigkeit der jeweiligen Inhalte sowie die Datensicherheit nicht gewährleisten.

f) Dienste und Inhalte Dritter

Auf unserem Internetangebot werden gegebenenfalls Inhalte Dritter, wie z.B. Videos von Videoplattformen (z.B. Youtube), Kartenmaterial (z.B. von Google-Maps) oder weitere Inhalte von Drittanbietern eingebunden. Im Regelfall benötigen diese Anbieter Ihre IP-Adresse, um die jeweiligen Inhalte an Ihren Browser zu senden. Obwohl wir uns darum bemühen, nur Inhalte von solchen Anbietern zu verwenden, die die IP-Adresse lediglich zur Bereitstellung der Inhalte benötigen, kann es vorkommen, dass Drittanbieter die IP-Adresse (z.B. für statistische Zwecke) speichern. Soweit dies für uns erkennbar und möglich ist, klären wir Sie darüber auf. Die Rechtsgrundlage für die Datenerhebung im Rahmen der genannten Dienste ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO (berechtigte Interessen wirtschaftlicher Art zur Optimierung des Angebots).

II. Datensicherheit

Wir versuchen unser Internetangebot sowie unser sonstiges System durch aktuelle technische und organisatorische Maßnahmen gegen Beschädigung, Verlust, Zerstörung, unberechtigten Zugriff und ähnliche Maßnahmen Dritter zu schützen und passen die Sicherungsmaßnahmen laufend an die technologische Entwicklung an.

III. Rechte: Auskunftsrecht, Recht auf Berichtigung, Löschung und Sperrung, Datenübertragbarkeit, Beschwerderecht etc. sowie Widerspruchsrecht / Widerrufsrecht

Entsprechend den gesetzlichen Vorschriften haben Sie bzgl. Ihrer bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten gegenüber uns als Verantwortliche z.B. folgende Rechte:

– Auskunftsrecht (gem. Art. 15 DSGVO) über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten (ohne Angabe von Gründen). Insbesondere können Sie in diesem Zusammenhang Auskunft erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden sowie – falls dies der Fall ist – Auskunft zu folgenden Punkten verlangen und erhalten: Verarbeitungszwecke, Kategorie personenbezogener Daten, Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, geplante Speicherdauer, Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten.

– Recht auf (unverzügliche) Berichtigung (Art. 16 DSGVO) bzgl. Sie betreffender, unrichtiger personenbezogener Daten sowie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger, bei uns gespeicherter, personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

– Recht auf (unverzügliche) Löschung / „Recht auf Vergessenwerden“ (Art. 17 DSGVO) Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten (Art. 18 DSGVO) soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen, wir die Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO), so dass Sie die uns von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen können.

– (jederzeitiges) Widerrufsrecht (Art. 7 Abs. 3 DSGVO) gegenüber uns bzgl. Ihrer einmal erteilten Einwilligung, so dass wir die zukünftige Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, nicht mehr fortführen dürfen

Beschwerderecht bei Aufsichtsbehörden (Art. 77 DSGVO): Unabhängig von anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfen können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.

 

Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO haben Sie gem. Art. 21 DSGVO das Recht, hiergegen jederzeit Widerspruch einzulegen, sofern Gründe dafür vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Bei letzterem Fall steht Ihnen ein generelles Widerspruchsrecht zu, das wir ohne Angabe einer besonderen Situation umsetzen. In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

Kontaktdaten für Auskunfts-, Berichtigungs- oder Löschungswünsche und weitere Rechte  sowie das Widerspruchsrecht / Widerrufsrecht:

Herr Johann Beck
Stadtplatz 97
84489 Burghausen
E-Mail: datenschutz(at)akb-beck.de
Telefon: 08677/91799-0
Telefax: 08677/91799-22


IV. Änderung der Datenschutzbestimmungen, Aktualität und Abrufbarkeit

Unsere Datenschutzbestimmungen werden gelegentlich – etwa zur Umsetzung aktueller rechtlicher Anforderungen – angepasst und geändert. Bei Ihrem Besuch findet die jeweils gültige aktuelle Version der Datenschutzerklärung Anwendung. Die vorliegende aktuelle Datenschutzerklärung (Version 1.0) kann jederzeit von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

 

Download der Datenschutzerklärung